Via Dinarica HR-B-06 Insel Krk

Insel Krk

Via Dinarica HR-B-06

Text:Hrvatski | English | Deutsch – Speichern GPS track
Etappe auf dem interaktiven Portal: Hrvatski | English | Deutsch
« Vorherige Etappe
| Via Dinarica Blaue Linie | Nächste Etappe »

Die schönste Zierde der kroatischen Küste sind ihre zahlreichen Inseln. Das Archipel der kroatischen Adria setzt sich aus 718 Inseln, 389 Felsenklippen und 78 Riffen zusammen. Ihre Fläche beträgt etwa 3300 Quadratkilometer, was 5% der Gesamtfläche Kroatiens ausmacht.
Die Insel Krk ist neben Cres die größte Insel der Adria. Diese karstige Insel nimmt die zentrale Stellung in der weiten Kvarner-Bucht, zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem Kroatischen Küstenland im Osten ein. Das Nordgebiet der Insel besteht aus einem Plateau auf etwa 60 m Höhe, auf dem wegen der Kalkgrundlage und der starken Windstöße des nördlichen Bura-Sturms die Vegetation degradiert ist und eine kahle Landschaft überwiegt. Das Mittel- und südliche Gebiet der Insel sind hauptsächlich reicher an Vegetation und allgemein interessanter. Im südlichen Gebiet der Insel besteht das Hauptgerüst aus zwei Bergkämmen, die das weite Baška-Feld einschließen. Auf dem Bergkamm südwestlich vom Feld erhebt sich der Obzova, der höchste Gipfel der Insel, während sich auf dem nordöstlichen Bergkamm, unterhalb des Diviška, Target befindet – die engste Schlucht in Kroatien. Das Feld zwischen ihnen bietet in seinem Grün einen starken Kontrast. Hier hat sich um die Siedlungen Bašćanska Draga und Jurandvor (Fundstätte der Tafel von Baška) eine üppige Vegetation entwickelt.
Außer dem höchsten Gipfel Obzova befinden sich auf der Insel noch viele interessante Wanderziele, die verschiedenartige, leichtere und schwierigere Wanderausflüge ermöglichen. Es ist gut zu wissen, dass auf der Insel Krk, außer den mit Bergwandermarkierungen gekennzeichneten Wegen, ein Teil der alten Wege auch mit touristischen Markierungen und Wegweisern in verschiedenen Farben gekennzeichnet sind (nach dem “tschechischen Modell”). Auf der Insel Krk befinden sich viele Kulturdenkmäler, die die Aufmerksamkeit von Kulturliebhabern verdienen.
Die blaue Linie der Via Dinarica erreicht die Insel Krk über die Krk-Brücke, die längste Brücke Kroatiens, und führt in südlicher Richtung an der Westküste der Insel durch Malinska und Njivice vorbei. Der Weg führt weiter über die Straße nach Valbiska, zum Fährhafen der Linien zur Insel Cres (Hafen Merag) und zur Insel Rab (Hafen Lopar). Die Strecke der Via Dinarica führt von Krk auf die Insel Rab über die regelmäßige Fährlinie Valbiska – Lopar. Zwischen den Inseln Krk und Rab bestehen in den Sommermonaten auch gelegentliche Ausflugslinien.
Für die Besichtigung der Insel Krk muss genügend Wasser und gutes Schuhwerk geplant werden, Fortbewegung bei windigem Wetter sollte vermieden werden. Da die Strecke über Verkehrsstraßen führt, eignet sich für den Abschnitt der Via Dinarica auf der Insel Krk am besten ein Fahrrad.

  • Krk-Brücke
  • Malinska
  • Njivice
  • Valbiska

Die Karte in einem neuen Fenster