Via Dinarica HR-B-07 Insel Rab

Insel Rab

Via Dinarica HR-B-07

Text:Hrvatski | English | Deutsch – Speichern GPS track
Etappe auf dem interaktiven Portal: Hrvatski | English | Deutsch
« Vorherige Etappe
| Via Dinarica Blaue Linie | Nächste Etappe »

Die Insel Rab befindet sich zwischen den Inseln Krk und Pag und bietet eine wunderschöne Aussicht auf das Velebit-Gebirge. Die Fläche der Insel Rab beträgt 90,8 Quadratkilometer, ihr höchster Gipfel ist 408 Meter hoch. Längs der nordöstlichen Inselküste erstreckt sich als Hauptgerüst der Insel der karstige Bergkamm Kanat, mehr als 10 km lang. Der Bergkamm steigt zum Inselinneren sanft ab, zum Velebit-Kanal hin stürzt er in kahlen, an manchen Stellen senkrechten Felsen herab. Diese Felsbarriere, vom Festland aus betrachtet, erweckt den Eindruck, dass Rab eine Steinwüste ist, auf der anderen Seite des Kamms befinden sich aber fruchtbare grüne Felder. Der höchste Abschnitt des Kamms hat die Form eines weiten karstigen Hochplateaus, das von zahlreichen Trockenmauern durchzogen ist – und er heißt Kamenjak.
Die Via Dinarica erreicht die Insel Rab über die Schiffsverbindung aus Valbiska auf der Insel Krk.
In Lopar, beim Touristencamp, beginnen die Bergwandermarkierungen, die bergaufwärts zum Mundanije-Feld führen. Die Wege auf der Insel wurden vom bekannten Forstingenieur Ante Premužić gebaut, der ihren großen Wert für den Tourismus vor Augen hatte. Der Weg führt am Mundanije-Feld vorbei Richtung Zentrum von Mundanije und weiter über die Bergwandermarkierung zur Stadt Rab. Die Markierungen enden im Park beim Hotel Istra in Rab. Die Via Dinarica setzt ihren Weg aus dem Raber Hafen über die Fähre nach Lun (Tovarnele) auf der Insel Pag fort.

  • Lopar
  • Mundanije
  • Stadt Rab (mit dem Schiff auf die Insel Pag – Lun)

Die Karte in einem neuen Fenster