Via Dinarica HR-B-15 Kozjak

Kozjak

Via Dinarica HR-B-15

Text:Hrvatski | English | Deutsch – Speichern GPS track
Etappe auf dem interaktiven Portal: Hrvatski | English | Deutsch
« Vorherige Etappe
| Via Dinarica Blaue Linie | Nächste Etappe »

Der Kozjak ist ein Gebirge mit zwei vollkommen unterschiedlichen Gesichtern. Von der Küstenseite erscheint er als mächtige Felsbarriere, die sich über die Bucht von Kaštela erhebt, auf der Inlandsseite handelt es sich um eine hügelige Hochebene, die mit einem scharfen Rand endet. Am Rand der Hochebene, die durchschnittlich 600-700 m hoch ist, befinden sich auch die höchsten Gipfel des Gebirges. Deren Kette beginnt beim Bergpass Malačka und erstreckt sich in einer Länge von 16 km bis Markezina greda bei Klis. Die Via Dinarica verfolgt genau die Ausrichtung des Kozjak und verbindet Malačka mit Klis, von wo sich der Weg auf das Mosor-Gebirge fortsetzt. Die Via Dinarica deckt sich auf dem Kozjak teilweise mit den Strecken des Bergwanderwegs “Durch die Wiege der kroatischen Selbstständigkeit” und des “Solin-Bergwanderwegs” und streift auch die alte Festung Klis – eine der bildhaftesten historischen Festungen in Kroatien.
Obwohl der Kozjak ein einzigartiges Massiv ist, kann er in drei Abschnitte geteilt werden: den westlichen mit dem Gipfel Sveti Ivan Biranj, den mittleren mit dem Veli vrj, sowie den östlichen mit dem Gipfel Sveti Juraj und Markezina greda.
Die Küstenseite des Kozjak oberhalb von Kaštela ist vollkommen anders als die Inlandsseite. Der Fels des Kozjak erstreckt sich das ganze Gebirge entlang und zählt mit seiner Länge zu den längsten Felsen in Kroatien. Er zieht, von Split aus betrachtet, die Aufmerksamkeit auf sich und verleiht der Bucht von Kaštela ihre Bildhaftigkeit.
Die leichte Zugänglichkeit, gute Verkehrsverbindungen, ein kurzer Aufstieg und die leichte Orientierung machen die Wanderung auf dem Kozjak zu einem attraktiven und schönen Ausflug – nicht nur für Bergwanderer, sondern auch für zahlreiche Touristen des Küstengebiets. Den Großteil der Wege machen die verschiedenen Überwindungsarten der Felsbarriere des Kozjak interessant; dazu bieten sie auch eine Aussicht auf das Meer und Kaštela.

  • Malačka
  • Kozjak – Putalj
  • Markezina greda
  • Klis

Die Karte in einem neuen Fenster