Via Dinarica HR-B-21 Insel Mljet

Insel Mljet

Via Dinarica HR-B-21

Text:Hrvatski | English | Deutsch – Speichern GPS track
Etappe auf dem interaktiven Portal: Hrvatski | English | Deutsch
« Vorherige Etappe
| Via Dinarica Blaue Linie | Nächste Etappe »

Mljet ist eine der größeren süddalmatinischen Inseln und die achtgrößte Insel der Adria. Sie ist größtenteils hügelig und mit üppiger Vegetation mit mehr als 70% Kieferwald bedeckt. Der höchste Gipfel von Mljet – Velj grad – befindet sich im zentralen Gebiet der Insel, oberhalb von Babino Polje, der zentralen Siedlung auf der Insel. Auf diesem Gebiet der Insel ist die Höhle, in der der Überlieferung nach Homers Held Odysseus lebte, am interessantesten. Auf der Insel befinden sich interessante Überreste römischer Paläste, aus dem Mittelalter stammt die Fürstenresidenz in Babino Polje.
Das westliche Gebiet der Insel ist als Nationalpark geschützt und für Touristen eingerichtet, die Pfade im Park sind übersichtlich gekennzeichnet, sodass im Parkgebiet problemlos zahlreiche wunderschöne Spaziergänge unternommen werden können. Den größten Naturwert stellen die Seen Veliko und Malo jezero dar. Das Malo jezero (Kleiner See) ist mit dem Veliko jezero (Großer See) verbunden, welcher wiederum durch den engen Solin-Kanal mit dem Meer verbunden ist. Auf dem Veliko jezero befindet sich die kleine Insel der Heiligen Maria (Sveta Marija) mit einem Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert.
Die Via Dinarica verfolgt auf der Insel Mljet vollkommen die Strecke der Mljet-Bergtransversale, die Sobra im zentralen Inselgebiet mit Pomena im westlichsten Gebiet von Mljet verbindet. Die Via Dinarica führt auf der Insel Mljet ausnahmsweise in entgegengesetzte Richtung, da diese Bewegungsrichtung durch die Infrastruktur der Insel und die Schiffslinien logischer ist. Für die Wanderung auf der Mljet-Bergtransversale und den Aufenthalt auf Mljet braucht man mindestens zwei Tage. Der Weg umfasst die Wanderung über den Gipfel Veliki grad, die Besichtigung einiger “blatina” (autochthone, eingerichtete Wasserreservoirs), einige Gipfel im Nationalpark Mljet und einen Spaziergang entlang des Großen Sees. Die Via Dinarica setzt aus dem Hafen Polača mit der Schiffslinie (verkehrt in den Sommermonaten) nach Dubrovnik über.

  • Sobra (Insel Mljet)
  • Nationalpark Mljet
  • Pomena
  • Polača (mit dem Schiff nach Dubrovnik)

Die Karte in einem neuen Fenster