Via Dinarica HR-W-15 Südlicher Velebit II – zum Stap

Südlicher Velebit II – zum Stap

Via Dinarica HR-W-15

Text:Hrvatski | English | Deutsch – Speichern GPS track
Etappe auf dem interaktiven Portal: Hrvatski | English | Deutsch
« Vorherige Etappe
| Via Dinarica Weiße Linie | Nächste Etappe »

Die Etappe von Šugarska duliba zum Stap führt durch eine wahre Wildnis. Es handelt sich um ein großes Gebiet, in dem Waldruhe und Stille dominieren. Der einzige längs führende Weg durch dieses Gebiet ist der Velebit-Bergwanderweg. Die Wanderung auf dieser Etappe dauert 5 Stunden.
Von der Schutzhütte und Zisterne in Šugarska duliba führt er zuerst geradeaus durch den Wald Richtung Südosten, danach am Hang des Veliki Stolac (1406 m) und über schöne Wiesen zur schlechten Straße, die aus Rizvanuša auf den Panos (1258 m) führt, einen hervorgehobenen Gipfel, auf dem sich ein vernichtetes Militärobjekt befindet. Wir verfolgen weiter die Straße links 2,5 km lang in Kurven (eine Abkürzung befindet sich schon nach dreißig Schritten, die nächste an der zweiten Kurve) bis zur Stelle, an der rechts hinunter in den Wald ein steiler Fahrweg bis zu den Trümmern des Forsthauses in Jelova ruja abzweigt (man kann auch über die Straße dorthin kommen, was etwas länger dauert). Von den Trümmern des Forsthauses in Jelova ruja geht es die Markierung nach weiter bergaufwärts auf den Bergpass oberhalb von Jelova ruja. Es folgt ein Aufstieg durch den Wald bis zum Bergpass unterhalb des Debeli kuk in der Nähe von Stap, und von dort ein Abstieg auf Gornje njivice, wo sich rechts die Abzweigung der Markierung zum Debeli kuk (25 Minuten), und danach auch auf die Felsspitze Čučul (20 Minuten) befindet. Der Weg führt kurz weiter bergabwärts auf Donje njivice, wo sich rechts die Abzweigung zum Felsen Čučavac (10 Minuten) befindet. Geradeaus kommt man nach 20 Minuten Abstieg bei der Schutzhütte Tatekova koliba auf Stap an.

  • Šugarska duliba
  • Jelova ruja
  • Stap
  • Schutzhütte Tatekova koliba auf Stap

Die Karte in einem neuen Fenster